Auf dem Wasser

– 

Das maritime Gebiet Nord-Ostbottnien mit seinen zahlreichen Flüssen bietet hervorragende Möglichkeiten zum Wassersport. Der Gästebootshafen von Meritulli dient den über den Wasserweg in Oulu Ankommenden. Und in dem am Ufer des Marktplatzes gelegenen Hafen erhalten Bootsfahrer neben einem Anlegeplatz auch die erforderlichen Hafen-Serviceleistungen.
Für Kleinbootfahrer geeignete Tourenziele sind z.B. Varjakka in Oulunsalo, Marjaniemi auf der Insel Hailuoto, Kiviniemi in Haukipudas sowie Röyttä in Ii und Vatunki.
Das Alexandra-Schiff legt am Ufer des Marktplatzes von Oulu ab und streift auf Kreuzfahrten durch die Bottenwiek. Vom gleichen Ufer können auch Kanuten „in die See stechen“. Auf den Kanusport spezialisierte Vereine, Programmservice-Anbieter und der Gästebootshafen vermieten Paddelboote sowie organisieren geführte Kanufahrten und Kurse. Der Fluss
Kiiminkijoki mit seinen Stromschnellen stellt auch für erfahrene Kanuten noch eine Herausforderung dar. Auf der zum Kiiminkijoki gehörenden Stromschnelle Koitelinkoski kann man in den Monaten Mai und Juni auch mit großen Schlauchbooten eine Mutprobe abgeben.
Zu den etwas spezielleren Wassersportdisziplinen zählen das Drachensurfen und das Cable Wakeboarding in Ukkohalla. Die Bahn von Ukkohalla ist die einizge ihrer Art in Finnland und die nördlichste, auf das Wasser-Wakeboarding spezialisierte Zugseil-Anlage.

Kite School Lappis
Gästehafen Meritulli
Inseln der Bottenwiek
Karte der vor Oulu gelagerten Schären
Röyttä, Ii 
Ukkohallan Cable wakeboard

Go Arctic Events
Eventours
Oulu Safarit

Siehe mehr